Get Adobe Flash player

Glycosmis pentaphylla

Glycosmis pentaphylla gehört zur Gruppe der
Rutaceae (Rautengewächse).
Die auch Orangenbeere genannte Pflanze ist ein kleiner
bis mittlerer immergrüner Baum,welcher vorallem
in Indien wächst.

 

 

Studien haben nachgewiesen, dass die Inhaltsstoffe der
Glycosmis pentaphylla zu einer Änderung des toxischen
Zustandes der Leberzellen sowie zu einer Erhöhung
der SGOT (Serum-Glutamat-Oxalacaetat-Transaminase),
SGPT (Serum-Glutamat-Pyruvat-Transaminase)

und Bilirubin Parameter führen.
Dadurch konnten die leberschützenden Eigenschaften der
Glycosmis pentaphylla nachgewiesen werden.
Diese Eigenschaften werden auf die in der Pflanze vorkommenden
Triterpenoide und polyphenolischen Komponenten zurückgeführt.

 

Weiters wurde nachgewiesen, dass Glycosmis pentaphylla die Aktivität
von Antioxidanzien (z.B. Reserveratrol) deutlich erhöht.
Konkret erhöhte sich die Aktivität der Glutathion-Peroxidase,
der Glutathion-Reduktase und der Superoxid-Dismutase in der Leber.
Der Extrakt trägt damit zur Detoxifikation  des Organes bei.

 

 

 

 

 

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch